Lady Petite

Frauen kommen und gehen - die Mode bleibt

Es ist doch schön, dass es die modebewusste Frau gibt. Ohne sie wären die Schränke leer und die Badezimmerspiegel würden einfach nur das Gesicht zeigen und keine aufmarschierte internationale Entourage aus Salbendöschen, Parfümfläschchen, Lippenstiften und Tuschekästchen. Der Rasierer des männlichen Wegbegleiters muss auf dem Board vor dem Spiegel einfach bescheiden zurücktreten und seinen Platz unter der Waschmaschine einnehmen. Und was ist erst mit den Schuhablagen? Wenn es die modebewusste Frau nicht gäbe, läge dort nur Staub. Sicher, die Wohnungen könnten dann zwei oder drei Räume weniger haben, aber wäre ein solches Leben noch lebenswert?

[No blog posts to show ...publish here]