Direkt zum Hauptbereich

Pretty in Pink - Spitzenkleid und Trenchcoat






Vor zwei Jahren nähte ich ein Kleid zu Ostern 
mit einem sehr schönen Ausschnitt.


Weil ich gern mir ein neues Kleidungsstück
zu besonderen Anlässen nähe,
gibt es dieses Jahr (nicht nur) zu Ostern
ein neues Kleid. 

Das Pretty in Pink Kleid. 

1,5 m rosa Bogensspitze wurde 
mit dem Schnitt Vogue V9123
in ein Etuikleid umgewandelt.

Mit einem traumhaft schönen Ausschnitt.
Auf den bin ich absolut stolz, 
weil ich mir den selbst ausgedacht habe.

Der Rahmt das Gesicht so schön ein 
und bildet mit dem Bogenkante am Saum
und Ärmel ein harmonisches Bild.

Spitze ist bekanntlich durchsichtig, 
 daher trage ich ein extra Kleid drunter.
Es ist ein Unterkleid in nude aus Lycra,
genäht nach dem Burdaschnitt 6964.

Vor fast genau 3 Jahren 
nähte ich mir mein ersten Mantel

Dieses Jahr wollte ich ein weitern Trenchcoat
in rosa, kürzer als mein erster und ungefüttert, 
damit dieser schön leicht und ideal für den Sommer ist.

Bei la mia boutique wurde ich fündig.
Kragenloser Trenchcoat in kurzer Form.

Als Besatz wählte ich diesen Stoff
der ebenfalls rosa ist und gut zum Trechcoat passt.

Ein gesonderter Blogbeitrag zum rosa Trenchcoat 
folgt demnächst auf meinem Blog.

Auch die Stofftulpen sind selbst genäht,
obwohl die echten Tulpen zur Zeit im Garten 
natürlich viel schöner sind.

Schönen Mittwoch und Frohe Ostern.


Verlinkt bei Me Made Mittwoch

Kommentare

  1. Ein Traum in Rosa! Gefällt mir sehr! Vor allem auch in Kombination miteinander. LG, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich ein Traum in zarten Tönen/Stoffen. Die Spitze umschmeichelt den Hals - ich hätte NIE die Geduld für diese filigranen Näharbeiten. Großartig geworden!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. p.s.: Stricken zählt nicht. Transportabel und klein zusammenfaltbar strapaziert es nur selten die Geduld ;) Für den Pulli habe ich übrigens Monate gebraucht, weil mich zwischendrin die Lust verlassen hat...
      Frohe Ostern! und liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  3. Das ist eine wunderschöne Kombination, besonders der kragenlose Trench ist mal was anderes - sehr schick!
    Liebe Grüße
    Teresa

    AntwortenLöschen
  4. Beide Teile sind ja sehr schön geworden, besonders der Mantel mit diesem Innenfutter...hach.
    Tolle Fotos!
    Schöne Ostern wünsche ich Dir,
    herzlich
    Susan

    AntwortenLöschen
  5. Einfach nur hübsch und sehr elegant, ladylike.
    Lg Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schick und die frühlingshaften Farben stehen dir ausgezeichnet! Die beiden Teile ergänzen sich perfekt, besonders hat es mir die kragenlose Form des Trenchcoats angetan.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Ostern kann kommen, Du hast das richtige Festtagsoutfit dafür! Auch mir gefällt vor allem der Trenchcoat so gut.
    Liebe Grüße und schöne Ostern,
    SaSa

    AntwortenLöschen
  8. Du strahlst für mich in diesem Outfit den Frühling aus. Ich mag das total gern!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  9. Ein wunderbarer Frühlingstraum ist Dein Ensemble aus Kleid und Trench. Gekonnt, edel, klassisch elegant - und soo schöne fotos. toll! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Anita!
    Dein Outfit ist wunderschön frühlingshaft, es steht Dir sehr gut. Der Garten ist der perfekte Hintergrund für die schönen Fotos, mit denen Du Dich und Dein hübsches Outfit gekonnt in Szene setzt.
    Kompliment und liebe Grüße
    Carolin

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein schöner Traum in Rosa und dazu nicht diese herrlichen Blüten. Tolles Kleid! Ich werde demnächst auch meine erste Spitze vernähen, ich habe sie gerade bestellt. Ich bin gespannt. Herzliche Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  12. Kleid und Mantel in wunderschönem Rosa, sieht richtig chic aus.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  13. Dein Outfit ist einfach traumhaft schön und passt perfekt zusammen.
    Ganz fasziniert bin ich ja davon, dass das Karomantelfutter auch rosagrundig ist.. Hast du das gefärbt, oder fertig gekauft?
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Ich habe gehofft, dass es so schön zusammen passt.
      Den Nova Check Stoff habe ich Anfang 2014 tatsächlich so, in rosa, bestellt. Damals bestellte ich zwei Farben und konnte jetzt - endlich - ein teil davon verarbeiten. Suchst Du nach solch einem - rosa - Stoff? LG Anita

      Löschen
    2. Nein, ich gerade nicht; es hat mich nur interessiert.
      LG von Susanne

      Löschen
  14. So schön kann frau in rosa schwelgen... Was soll ich sagen, ein super Outfit -nicht nur zu Ostern- auf das Du mit Recht stolz bist.
    LG
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  15. Ein super tolles Outfit, ich bin gerade erst aufs Kleid gekommen sozusagen, werde mal bei Dir nach inspirationen stöbern.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Super schön! ein Wahnsinns-Kleid, tolle Fotos und der Trenchcoat: passender geht es ja wohl nicht! ich habe mir gerade deinen ersten Trenchcoat angeschaut und bin auch sprachlos. Da werde ich noch viel zu lesen haben, das gehe ich alles noch mal durch. Vielen Dank für den Link dahin! Und ich werde auch verfolgen, was du über diesen Trenchcoat noch berichten wirst. Toll siehst du aus!!
    Viele Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Melanie.
      Dank Deines Kommentars, habe ich noch mal die einzelnen Links im Trenchcoat Beitrag aktualisiert.
      Vielleicht gibts es da den einen oder andern Tipp für Dich. Wünsche Dir viel erfolgt bei Deinem zukünftigen Trenchcaot-Nähprojekt. Nimm Dir Zeit, so mein Tipp. LG Anita

      Löschen
  17. Liebe Anita,
    ich kann nur staunen - und alles das was die Anderen vor mir geschrieben haben unterschreibe ich gern.

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  18. So eine feine zarte Kombination. Und der Halsausschnitt am Kleid ist wirklich superschön. Das Mantelfutter ist der Knaller und die Fotos machen unendlich viel Lust auf Frühling. Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  19. Die Abschlüsse sind dir wirklich toll gelungen, sieht richtig schön aus. Überhaupt gefällt mir dein Outfit, das ist so richtig schön rund! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Elegant im langen Kleid zur Hochzeit

Mein Schnitt  Burda Style Nr. 123- 12/2011 den ich im laufe des Nähprozesses abgewandelt habe.

Gern hätte ich schöne Bilder vom Event mit dem Kleid, leider regnete es
so füge ich einige Tragebilder aus dem Nähzimmer.




Obwohl ich den Schnitt vor dem Stoffzuschnitt bereits gekürzt habe,  war das Kleid bei der Anprobe immer noch viel zu lang. 
Um die Silhouette des Schnitts an meine kurze Körperform anzupassen, entschied ich mich unterhalb der Brust für eine Empire-Naht.  Dann passte es sogar mit dem Rocksaum.
Die ärmellose Form des Kleides gefiel ganz gut, dennoch entschied ich mich für lange Ärmel.

Für meine erste Nähmaschine, eine Lucznik, kaufte ich mir damls ein Rollsaumnähfuss und dieser kam schon oft zum Einsatz. Auch dieses mal war mir dieser kleine Helfer eine große Hilfe.  

Vor einigen Monaten kürze ich auch das Kleid für meine Nichte. Der Chiffon ließ sich sogar noch viel besser vernähen,  als meiner Baumwoll-Seidenstoff. 
Ebenfalls ein wunderschönes blaues Kleid (dieses hier) …

Samt und Seide

Samt & SeideMeine Neuzugänge aus dem Näh-Atelier.


Ein Volantrock aus weinroten Samt  & eine Schluppenbluse aus Seidenchiffon.

Dazu würde ich die Samtjacke nach La mia Boutique Schnitt wählen. Petrol passt sehr gut auch zu Weinrot. 

Der Rock ist nach Burda Style Nr. 111-05/2013 Schnitt genäht.

Ich habe viele Schnitte für Volantröcke angesehen, nur dieser gefiel mir auf anhieb. Nicht nur, weil dieser mit knapp 1 Meter Stoff auskommt, sondern auch, weil es im Grunde ein Bleistiftrock ist und nicht wie viel in Wickelrock ausarten. Samt in doppelter und dreifacher Lage ist nicht besonders Figur schmeichelnd (trägt zu dick auf und macht dann auch dick). Das will nun keine Frau, auch ich nicht, daher wählte ich diesen Schnitt.
Im Grunde ist der Schnitt einfach zu vernähen. Bis auf die Stelle, wo der Beleg mit dem Volant vernäht/verstürzt wird. Da fällt mir ein, ich sollte noch mal in die Anleitung schauen, was dort steht ;) Tatsächlich kopiere ich den Schnitt und lege das Heft dann weg. I…