Direkt zum Hauptbereich

Valentino Red Dress - Cocktailkleid - 50er-Stil






Das ist es, das von mit getaufte "Valentino" Kleid.
Es ist die Farbe, die mich an Valentino Rot erinnert.

Wie immer war kaum Zeit 
und das Zeitfenster fürs Umziehen und Fotografieren auch.
Daher habe ich Haare, Make-Up und Schmuck etwas vernachlässigt.

Im Grunde dreht es sich aber um das Kleid
und ich wollte euch zeigen wie Sitz, passt und wie vielseitig
zu kombinieren möglich ist. Ich entschied mich für 3 schnelle Outfits.

Nude Schuhe und Tasche für den Sommer.
Ein Farblich gleicher Pashimaschal zum überwerfen.

Für eine Party, Geburtstag oder sonstige lockere Veranstaltung
mit Leopumps und Leoclutch (selbst genäht). Auch mit goldenen 
Accessioirs, wie offenen Sandaletten aus Gold ganz schön.

Das letzte Outfit mit einer Jacke aus schwarzen Bocule.
Ein Kimonoärmelschnitt, der sehr gut über die Reglanform der Ärmel
dieses Valentino Kleides passt. Es gleitet über die Schultern und
erdrück diese nicht. Passend zum schwarz auch meine Accessoires.
Auf Grund des Glanzstoffes des Kleide griff ich zu Lack. Lackpumps
und Lacktasche. Wenn ich eine Strumpfhose, blickdicht und matt tragen würde,
hätte ich lieber zu Nubuk-Leder gegriffen um nicht eine Unterbrechung
am Bein durch den Glanz des Lackschuhes zu erzeugen.

Zum Kleid. 
Der Ausschnitt könnte ein Tick enger sein, für meinen Geschmack.
Je nach dem wie ich mich bewege steht schon mal der Ausschnitt etwas ab.
Das ist sicher auch der Grund, weshalb die Frauen in den 50-er immer eine
grade und gestreckte Haltung haben, damit einfach die Kleidung besser passt ;)
Bzw die Kleidung lässt einfach keine durchhängende Schultern zu.

Das Kleid trägt sich sehr gut auf der Haut. Es fühlt sich an,
als würde es Wirklich nur auf den Schultern aufliegen und der Rest
schmiegt sich um den Körper herum. Nichts engt ein.

Wenn ich ein Gürtel umlege, macht das Kleid unschöne falten.
So wie es hier ist, ohne Gürtel ist es einfach perfekt. 

Der einzige nachteil sind die Ärmel, die die Armbewegung 
auf Grund der Form einschränken. Das es aber kein Alltagskleid ist,
ist das auch nicht so schlimm. Ich mag den großen eleganten Ausschnitt.
Mit meinem kleinen Kopf, greife ich selten zu großen Halsketten.
Hier wählte ich auch eine kleine Perlenkette von Durchmesser 
der Perlen und im Umfang. Aber ohne sieht das Kleid auch sehr gut aus.

Das Outfit mit den Nude Pumps wird auch zu unseren Hochzeitstag
im Mai ausgeführt. Freu mich schon das Kleid anzuziehen.




Fotos: Daniel Schulte

Rotes Kleid selbst genäht nach La Mia Boutique Schnitt

Leoclutch selbst genäht nach Hermés Jigé Pochette Schnitt

Verlinkt bei Me Made Mittwoch

Kommentare

  1. Traumhaft. Ich denke, daß Du an diesem Kleid lange Freude haben wirst. Die Kombination rot/schwarz ist ja sowieso ein Dauerbrenner. Das geht immer. Gut, daß Du die Falten verlegt hast. Daß der Ausschnitt zu groß sein könnte sieht man aber nur, wenn Du die Jacke geschlossen hast, denn da schiebt es ihn zusammen.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susan, Danke Dir. Ich denke und hoffe das auch;)
      Das mit der Jacke ist gekauft, daher auch etwas zu lang vom Torso und inzwischen eng ;) Gr. 36 passt mir nicht mehr.
      Da es Boucle ist, ist die dehnbar, daher noch tragbar. Nur bei dem Kleid, welches den Körper umhüllt, passiert genau das, was Du schreibst. Der Ausschnitt zeiht sich im Ausschnitt zusammen. Ist aber zur Glück nur ein Wegbegleiter und kein Dauergast auf der Veranstaltung ;) Diese Kimonoärmel an der Jacke sind schon beim nähen eine Herausfordrung, werde solchen SChnitt sicher nicht so schnell nähen. Daher wird die Jacke noch - muss noch gequetsch werden;) Ganz liebe Grüße Anita

      Löschen
  2. Liebe Anita,
    Du siehst bezaubernd aus! Das Kleid strahlt Eleganz aus und auch die neue Frisur steht Dir sehr gut! Mit der Körperhaltung hast Du recht, meine Mutter hat mir früher immer gesagt "ich solle gerade gehen, Bauch einziehen und Schulter nach hinten", dafür bin ich ihr heute sehr dankbar wenn man sieht wie manche junge Mädchen gebeugt gehen...
    Aber zurück zu Dir, die Kombi mit der schwarzen Jacke gefällt mir sehr gut, der halsferner Kragen bietet einen schönen Blickfang für die Kette! ( Ist die Jacke auch selbstgenäht?)
    LG Adina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Adina, vielen Dank. Den Eindruck habe ich auch bei diesem Schnitt und Kleid ;)
      Mir ergeht es ähnlich. Als Kind rannte ich sogar mit einem Buch auf dem Kopf durch das Haus und ich weiß was Du meinst....
      Nicht nur die heutige Haltung auch die Maurerdekole von Frauen auf dem Fahrrad (Münster-Fahrradstadt) ein grässliches Bild.
      Die Low-Jeanshosen sollten verboten werden, 90 % der jungen Frauen haben nicht die Figur dafür...
      JA, kommen wir zur Jacke ;) Ach dieses ist von L.K.Bennett aus London und eigentlich ein Kostüm. Inzwischen leider etwas eng, dank Boucle ist es dehnbar - noch ;) Die Form ist sehr schön, der Schnitt hat Kimonoärmel, also von der rückwärtigen Mitte zum Ärmelsaum ein Schnittteil. Wie auch Du finde ich den ausschnitt sehr Lady-Like und ja, Ketten kommen bei der richtig gut zur Geltung, auch ist der Fokus auf das Gesicht / Kopf, was ich eh sehr mag. Jackenschnitt noch nicht gefunden, aber sollte ich was finden, melde ich mich ;) Ganz liebe Grüße Anita

      Löschen
    2. Einen ähnlichen Kragenschnitt habe ich gerade fertig (101 03-2010 Burda) und auch eine Bouclé Jacke mit einem Kimonoschnitt, nicht die Burda, daher müsste ich die Zeitschrift noch raussuchen! Leider (oder Gott sei dank!) ziehen wir demnächst um und ich kann zur Zeit kaum Fotos machen! LG Adina

      Löschen
    3. Der Mantel ist ja toll. Gefällt mir. Danke für Dein Tipp. Der macht sich auch gut unter den A-Kleidern. Oh wow, war der Kimonoschnitt einfach zu nähen? Ich stelle mir das schon schwierig vor, wg. der aufeinantertreffen der Nahtübergänge. Ist sicher ein geknubbel an der Stelle. Oh, da freue ich mich aber auf Fotos! wünsche Dir alles gute beim Umzug und viel Glück im neuen Heim. LG Anita

      Löschen
  3. Oh, das Rot und überhaupt dieses Kleid steht dir total gut. Ich finde, der Schnitt passt super zu deinen kurzen Haaren; mit Wallemähne wäre es irgendwie too much. Ach, ich bin begeistert.
    Besonders gut gefallen mir die hellen Pumps dazu, auch die Leopumps. Schwarze Accessoires finde ich, obwohl ich eigentlich ein Fan von schwarzen Acessoires bin, hier zu hart; nimmt dem Kleid irgendwie seinen Charme. Aber ich habe gelesen, dass du sowieso eine helle Jacke zum Kleid planst.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir Susanne, war klar, dass Dir Leo gefällt ;) Ja, Du hast recht mit dem Schwarz. ICh dachte da an Winter und in der dunklen Jahreszeit tragen wir auch dunkel lieber. Daher ein Test, nur für die Strumpfhose hat die Zeit nicht ausgereicht ;) Jetzt im Sommer/Frühjahr ist das helle Outfit schon besser und er Leo lockert es auf ;) LG Anita

      Löschen
  4. Hallo liebe Anita!
    Das Kleid sieht hübsch aus, die Farbe steht dir sehr gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön liebe Carolin. Müsste doch total Dein Stil sein - 50-er oder:)
      Ich finde der Schnitt ist auch sehr nah an den 50-er, die Form der Brustabnäher (sieht aus wie Spitzentüten) ist sehr 50-er wie ich finde. Zum Glück ist der Ausschnitt im Fotos, so dass die "Tüten" die keine sind, nicht so ins Gewicht fallen. LG Anita

      Löschen
  5. Ein Kleid für den großen Auftritt. Umwerfend, die Farbe.
    Und Daumen gedrückt für die helle Jacke :)
    Jaja, die Haltung - jedesmal beim Sport muß ich mich wieder dran erinnern: Schultern nach oben, dann nach hinten, dann unten. Und bestenfalls da lassen. Wenns so einfach wär...
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Reiterin, was höre ich da von hängenden Schultern?! ;)
      Auf den Mix kommt es an, keiner will wie ein Stock laufen, es sei den wir haben uns den Hals verrenkt, dann... :)))
      Ja, die Farbe gefällt mir auch am Besten;) Danke Dir. Lg Anita

      Löschen
  6. Ganz großes Kino! Das Kleid in der wunderbaren Farbe ist ein echter Hingucker, steht dir sehr gut in allen Varianten. Mit der schwarzen jacke gefällt es mir besonders gut, aber natürlich musst du das Kleid solo tragen, es braucht Aufmerksamkeit, ungeteilte Aufmerksamkeit! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Das würde Dir auch super stehen, wie auch die Jacke.
      Ja, das Kleid ist schon sehr "tada" aber mit etwas mehr Eleganz. Eigentlich ein guter Mix.
      LG Anita

      Löschen
  7. Totchic deine Outfits rund um das hammermäßige Kleid. Die Farbe steht dir ausgezeichnet. Mir gefällt es am besten mit der schwarzen Stola.
    Glückwunsch zu diesem Sahneteilchen!
    LG Quintilia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Die Farbe ist wirklich toll. Hätte nie gedacht dass es solche Farbschattierungen gibt und dass der Unterton in der Farbe so entscheiden sein kann. LG Anita

      Löschen
  8. Wer will denn seine Arme bewegen, wenn sie so ein schönes Kleid trägt? Der Blazer passt dazu auch noch ganz wunderbar. Toll!!!nLG, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, manchmal müssen wir die Arme bewegen vor allem wenn man noch klein ist ;)
      Aber die Frauen die solche Kleider täglich tragen, haben sicher Hauspersonal, Kinderfrauen und und und....
      Nur so am rande, mein Mann sagt zu mir, wenn ich mal wieder zu klein bin " kurze Arme keine Kekse" :)))
      Aber Du hast Recht, wenn dieses Kleid ausgeführt wird, dann schon zu einem Anlass, wo die Arme nicht gehoben werden.
      ISt auch ein Coctailkleid und kein Tanzkleid ;) LG Anita

      Löschen
  9. Wow, da bleib einem ja die Spucke weg! Das sieht echt umwerfend aus. Das sieht soooo toll aus. Ich mag ja rote Kleider :-)))

    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen Dank, was für ein Lob. Mir gehts es ähnlich. Ich mag auch rote Kleider;) Schon als Kind hatte ich ein Stickkleid, dass ich sooo gern trug, es musste immer wieder umgenäht werden, weil es nicht mir mit gewachsen ist. Da habe ich es schon gehasst groß zu werden. Was ich allerdings schwierig finde, ist DIE richtige Farbe zu finden. Der Unterton in der Farbe machts erst perfekt zum eigenen Typ. LG Anita

      Löschen
  10. Sooo schön! Mir gefällt die Form richtig gut und auch die Farbe ist toll. Mir gefällt, dass es ein Rot mit Blaustich ist und so zwischen Rot und Pink schwankt. Steht dir ausgezeichnet und damit wirst du an deinem Hochzeitstag richtig strahlen :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, tatsächlich es ist der Unterton, das Blaue, was so ein Rot-Pink erzeugt und das ist es was ich sehr mag an diesem Rot. Der Glanz, trägt weniger auf, vielleicht wg. dem kühlen Blau ton? Hoffe auf das Wetter. Zur Zeit ist es mal so mal so. Im Restaurant wäre es dann egal... Danke Dir & LG Anita

      Löschen
  11. Eine tolle Kombi. Du siehst aus, wie aus einem Romy Schneider Film entsprungen. Ganz toll.
    LG Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh echt? Danke Dir. Romy hatte ich nicht so im Kopf, aber danke für den Hinweis, schau ich mal ein paar Fotos an. Manchmal will jede von uns Prinzessin (Kaiserin) sein ;) Also es ist schon beeindrucken, was solche Kleider mit einem selbst machen. Die Haltung zum Beispiel.
      Hat mich schon beeindruckt... ein echt interssantes phenomän. Nicht umsonst, heißt es "Kleider machen leute" LG Anita

      Löschen
  12. Liebe Anita, das Kleid ist wunderschön und am besten sieht es für mich mit den hellen Schuhen und Tasche aus. Schwarzer Schal dazu ist auch fein. Aber mit den hellen Begleitern wirkt es superedel. Tolles Hochzeitstag-Outfit - viel Spaß! Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke schön, Ina. Die hellen Schuhe sind auch mein Favorit, machen soooooo lange Beine ;) Leider war der Rasen da noch nicht gemäht:( Die Tasche ist für meinen Geschmack zu diesem Kleid etwas zu groß, da ich die aber nicht wie die Queen am Arm herum trage, ist es nicht ganz so tragisch ;) Kleider hätte ich die schon gern. LG Anita

      Löschen
  13. Hey liebe Anita, das Rot steht Dir ganz ausgezeichnet. Es unterstreicht die dunklen Haare... toll! Allerdings ist es vom Fall her etwas steif, ich hoffe es trägt sich gut, weil es Dir wirklich ausgezeichnet steht. Die Jacke auf dem 3. Bild ist ja total schön....
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ich packe meinen Koffer....

Ich packe meinen Koffer, ist das heutige Thema beim MMM
Kleidung die ich selbst nähen kann, versuche ich selbst zu nähen. Das dauert natürlich und so wurde es dieses Jahr im Kleiderschrank bei der Sommerbekleidung wirklich knapp. Ein paar neue Teile mussten her, die ich mit einander Kombinieren kann.
Entgegen meiner Neigung zum Trend bzw. Trendteilen, wurden ein paar Trend-Teile genäht. Liegt sicher auch daran, dass im Sommer die Bekleidung einfach nicht so lange hält. Dünner Stoff, Sonne, Schweiß, mehr Waschvorgänge usw.
Ärmel sind mir eine willkommene Abwechslung, das diese einfach von anderen "Problemzonen" ablenkt und auch eher langweilig wirkenden Kleidern einfach etwas mehr "Pepp" verleihen. So habe ich gleich zwei Kleider mit solchen Statement Ärmeln, also eine weite, schwingende Form genäht. Wobei das eine ein Shirt war, als Probekleid aber zum Kleid verlängert wurde um es später wieder abzuschneiden. Weil ich einfach auch die Probestücke gern auftrage.…

Outfit - Off-Shoulder Bluse nach Ottobre Schnitt

So nun die Outfits  in chic, lässig und sportlich.
Die Bluse macht einfach alles mit ;) 
Eine richtig schöne Urlaubsbluse. 
trage ich ein 
Bluse
Off-Shoulder Bluse  Ottobre Design Schnitt
Hose
Chino - Ottobre Design Schnitt  Stoffhose Madeleine

Mantel Trenchcoat - La mia Boutique
Jacke Jeansjacke Bogner - alt 
Für den Sommer & Urlaub genau die passende Bluse ;)

Weil meine Off-Shoulder Bluse - Hellblau ist und Blau gut zum Thema 12 Colours of Handmade Fashion passt, verlinke ich mich bei

Galerie