Direkt zum Hauptbereich

Romanitjersey Etuikleid mit Blazer - Marine & Bordeauxrot




Mit hellen Schuhe wirkt jedes Outfit gleich Frühlingshafter:)

Hier mal die Wechselschuhe gleich im Bild. Ballerina.
Die ziehe ich beim Autofahren und auf der Gassirunde an.



Ohne Blazer gefällt mir das Kleid vom Schnitt und Wirkung besser,
aber noch sind die Temperaturen noch nicht so warm.
Daher ein Blazer, 3/4 Arm, Baumwollsatin.
Grader Schnitt - das Kleid hat schon reichlich "kurven"
Ein Schößchenblazer wäre hier vom Stil einfach zu viel ;)


Dieses Kleid - Burda Style - Kurzgröße,
habe ich vor einigen Jahren im Winter genäht.
So fiel auch die Stoffauswahl auf den dicken Romanitjersey.
Farbe Marine & Bordeauxrot. Passt gut zusammen
und wirkt nicht all zu dunkel und streng.

Der Schnitt 
Kurzgröße 09/2012



War auch nicht so einfach zu nähen - insbesondere die Mitte.
Das wird - so viel ich mich noch erinnern kann,
genäht und dann gewendet. Die Mitte ist auf dem Kleid aufgenäht.
Also unter dem Bordeauxschnittteil ist das Kleid Marine.
Die Mitte ist schon sehr Tricky, daher ist das Kleid
nicht eben mal schnell zu nähen. 

Je nach Material kann das nicht nur Optisch schlank machen.

Die mehrere Lagen übereinander können auch den Bauch
flach drücken ;) Jedenfalls ist es bei meinem Kleid so,
dass ich zwei Lagen Romanit schon zu spüren sind.

Bei kühlen Temperaturen, auch im Frühjahr gut zu tragen.

Leider habe ich den eindruck, dass das Material mit jeder Wäsche ein Stück kürzer wird.
Nun, Baumwolljersey zählt nicht zu dem Materialien, die über viele Jahre
tragbar sind - beiben - leider. Über kurz oder lang, werde ich
sicher wieder ein Kleid nach diesem Schnitt nähen, weil der einfach
eine sehr schöne Figur macht.

Das Kleid wurde mit einen elastischen Satin gefüttert.

Es kommt nicht oft vor, dass mir ein Schnitt so gut gefällt.
Bei diesen hat der Designer wirklich gut mitgedacht.

Die überschnittenen Ärmel sind bei der Sanduhr-Silhouette
einfach perfekt. Es unterstreicht die S-Line optisch und auch vom Schnitt.

Ideal auch für Frauen mit schmalen Schultern, wie die A- Figur.
Schmale Taillie und die Hüfte wird mit den dunklen Stoff
tritt in den Hintergrund. Also Mädels - traut euch!
Wählt aber ein dicken elastischen Stoff.



Outfit zum Nachnähen


in Kurzgröße!







Schnitt in Kurzgröße

Die Taschen könnten ggf. auch eleganter sein.
Je nach Erfahrung können diese gegen Pattentaschen
mit oder ohne Klappe ;) Diese könnten ggf. auch Schräg angesetzt werden.
Das würde aber bei gerundeten Saum besser aussehen.
Bei diesem Model würde ich auf die schlichten
Pattentaschen ohne Klappe und grade - glaube ich - wählen.
Die Position wäre ein Tick unter der Taille sein. Oder ganz ohne,
dann aber etwas mehr Tailiert. Also je nach Wunsch ist so viel Möglich.





Etwas muss ich euch noch Zeigen.

Das Detail an meiner neuen Brille.
So raffiniert und zu gleich schön
das Brillenscharnier!

Die Kamille ist sowohl von innen wie außen 
einfach so schön und detailliert gearbeitet. 

Solche kleinen durchdachten Details 
mag ich total. Das sind kleine Kunstwerke.



Auf diesem Bild ist die Brille noch ohne Gläser,
aber könnt ihr die Kamille von innen sehen? 

Ist das nicht ein schönes Detail?




Ganz liebe Grüße
und bis bald Anita

Kommentare

  1. Das Kleid sieht wirklich großartig aus! Diese burda-Ausgabe habe ich auch und an diesem Kleid klebt schon seit Jahren ein Merkzettel ... sollte ich wirklich mal umsetzen, bin nämlich gerade hochgradig neidisch :D
    Der Blazer ist auch toll dazu. Und das Brillenscharnier ist cool. Bin rundum begeistert! :)

    viele Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anita,
    das Kleid sieht toll aus und der kurze Blazer dazu, perfekt.
    Die Erfahrung mit dem schrumpfenden Jersey habe ich leider auch machen müssen, obwohl ich alle Stoffe vorher wasche.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid ist total schön und macht eine super tolle Figur. Die Farben sind natürlich genial... genau meins... überhaupt, das Kleid ist eher lässig und scheint sooo bequem. Genial!
    Die Brille...der Knaller. Toll! ein echtes Highlight.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  4. Wow - tolle Frau in einem hinreißenden Kleid. Ein Traumschnitt und die Stoffkombination dazu ist wunderbar. Und auch ziemlich mutig, denn ich hätte Weinrot wahrscheinlich nie mit Blau vereint. Sieht aber total edel bei Dir aus. An den überschnittenen Ärmeln gefällt mir, dass sie doch ein wenig die Schultern bedecken und frau in so einem Kleid "angezogener" daher kommt. Die Brille ist echt ein Hingucker mit nettem Detail. Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ich packe meinen Koffer....

Ich packe meinen Koffer, ist das heutige Thema beim MMM
Kleidung die ich selbst nähen kann, versuche ich selbst zu nähen. Das dauert natürlich und so wurde es dieses Jahr im Kleiderschrank bei der Sommerbekleidung wirklich knapp. Ein paar neue Teile mussten her, die ich mit einander Kombinieren kann.
Entgegen meiner Neigung zum Trend bzw. Trendteilen, wurden ein paar Trend-Teile genäht. Liegt sicher auch daran, dass im Sommer die Bekleidung einfach nicht so lange hält. Dünner Stoff, Sonne, Schweiß, mehr Waschvorgänge usw.
Ärmel sind mir eine willkommene Abwechslung, das diese einfach von anderen "Problemzonen" ablenkt und auch eher langweilig wirkenden Kleidern einfach etwas mehr "Pepp" verleihen. So habe ich gleich zwei Kleider mit solchen Statement Ärmeln, also eine weite, schwingende Form genäht. Wobei das eine ein Shirt war, als Probekleid aber zum Kleid verlängert wurde um es später wieder abzuschneiden. Weil ich einfach auch die Probestücke gern auftrage.…

MARTIME - Rote Streifen - Outfits - Knotenbluse und/oder Wickelrock

Hallo Nähfreunde!
Die kleine Pause tat gut, da das Bloggen doch einiges an Zeit einnimmt. Besonders, wenn man nicht so geübt im Texte schreiben ist und auch sonst je nach Tageslaune mal mehr mal weniger Lust hat sich vor die Linse zu stellen. 
Da ich aber nicht wirklich viele Outfitinspirationen mit roten Streifen gefunden habe und ich selbst auch mit meinen schmalen Wickelrock nicht vollstens zufieden war, habe ich beides mal in angriff genommen. Also den schmalen Wickelrock etwas abgeändert und dann mal ausprobiert wie ich mein Zweiteiler auch anders kombinieren könnte. Das erfolgte über mehrere Etappen, die ich mal so, mal so, in Bilder festgehalten habe. Das Bildmaterial habe ich nun mal zusammengetragen und diesen Post für euch, aber auch für mich gemacht.
Streifen - Maritime. Könnte auch als eine 5 Jahreszeit durchgehen. So immer dann, wenn Urlaub am /auf dem Wasser statt findet, besonders in der nördlichen Himmelsrichtung. Streifen, eigentlich sind blaue Streifen beliebter als…

Besuch der Stoffecke in Münster-Wolbeck

Die hier oben gezeigten Stoffe sind meine Ausbeute  aus dem Besuch der Stoffecke in Münster-Wolbeck,  die ich mal nach dem Motto "eben mal gucken"  vor einigen Wochen besucht habe. 
Seit beginn des Jahres haben wir in Münster-Wolbeck unseren Tauchshop und eigentlich ist Münster-Wolbeck unweit von unseren Zuhause entfernt. Und doch war ich noch nie da. Das musste natürlich nachgeholt werden.
Vormittag am Samstag war es dann soweit.  Während mein Mann die Tauchflaschen befühlt hat,  schwang ich mich aufs Fahrrad und radelte zur Stoffecke,  die (zu meiner Freude) knapp 3 km von unseren Tauchshop  entfernt ist. Etwas Bargeld und ein Rucksack mehr hatte ich nicht dabei. Viertel vor elf war ich da und man beachte, die Stoffecke hat nur bis 12 offen.
Doch es reichte für ein paar Fotos für euch (mich), Stoffe und ein Schrägband. 
Adresse:
Hiltruper Str. 22, 48167 Münster-Wolbeck (Hinter der Rossmann) 
Öffnungszeiten:
Freitag ab 13:15 bis 17:00 Uhr Samstag 8:30 bis 12:00 Uhr

Ganz übe…