Regal im Nähzimmer



Dieses Regal entdeckte ich am Straßenrand.
In unserer Stadt gibt es einmal im Monat Sperrmüll.

Was für den einen Müll ist, 
ist für den anderen ein Gewinn.

Das Holz und die Regalform gefiel mir an Anhieb.

Also nahm ich es mit. Erst gesäubert dann geschliffen.
Mich gegen Farbe entschieden. So natürlich im Holzton 
finde ich es einfach am schön und es passt sehr gut in Nähzimmer
zu den anderen Holzfarbigen Gegenständen. 

Covernähte können so schön dekoartiv sein.
Daher werden ich mein Vorrat an Farben
ganz sicher in den nächten Wochen aufstocken.

Das Regal steht griffbereit in der Nähe 
der Over-und Coverlock.
Bietet mir einen schönen überblick
und dekorativ wirkt es auch noch.

Etwas bedenken habe ich wegen dem Staub.
Bisher wurden die Garne immer Staubgeschützt
in Schubladen aufbewahrt. Mal sehen.

Jedenfalls erinnert es mich auch
etwas an das Regal aus der 
Ausstellung


Schönes Wochenende
Anita


Kommentare

  1. Du Glückliche!
    Wir halten auch immer unsere Augen nach solchen Schätzen offen. Und sind nun z.B. um ein Silberbsteck reicher...Unglaublich, so was...
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Gewusst wie, gut dass du die Augen offen gehalten hast. ;-)
    In dem Regal kann ich mir auch schöne Gefäße mit Perlen, Pailletten, Knöpfe und solche Sachen vorstellen.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  3. Wie praktisch, hat man immer gleich alles griffbereit. Allerdings hätte ich auch die Befürchtung, daß die Garne im Laufe der Zeit einstauben. Schließlich hat man im Nähzimmer keine sterile Umgebung ;-))
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts