Leo #1




Hallo ihr Lieben!

Geht es euch auch so?
Dass ihr viele verschiedene Kombinationen ausprobiert?

Also bei mir ist das so. Wenn ich etwas Zeit habe,
dann teste ich mich so durch und probiere meine 
vorhandenen Kleiderstücke aus dem Schrank
mit dem neuen Zugang aus. 

So weiß ich, wenn es man schnell gehen muss,
was gut zusammen passt und was nicht.
Denn wie oft ist genau das Stück in der Wäsche.
So ist wenigsten eine Alternative schnell gefunden. 

Jedenfalls freunde ich mich mit dem Kleid an 
und versuche so einige Kombinationen aus.

Leo-Muster setze ich gern als High-Light ein.
Ganze Kleidungstücke, je nach Leo-Muster,
sind mir einfach zu viel.

Zum Beispiel als Kragen Verziehung HIER
oder als Rockbund finde ich es ganz schön.

Hier ist es nur in Form von Schuhen
und einer selbst genähten (bin noch am Üben) Clutch. 

Meine liebsten Blusen sind aus elastischer Seide. 
Ich mag die sehr, weil ich sowohl ein Blazer aber auch ein Kleid
und ganz besonder Wollpullover leicht überstreifen kann. 
Die sind schnell trocken und leicht zu Bügeln. 

Dieses schwarze Schluppe habt ihr schon oft gesehen.
Im Sale bei Madeleine vor Jahren gekauft.
Gekaufte Kleidung bestaune ich immer wieder gern.
Diese Schluppe ist z.B. kostengünstig nur einfach zu geschnitten
und die Kanten umgenäht. Bei schwarz nicht so deutlich zu sehen.
So lässt sich auch Stoff einsparen. Denn jeder, der schon mal 
elastische Seide kaufen wollte, weiß wie teuer das Material ist.



Diese Art der Schulpe schaut nur als Schleife schön aus. 
So unterschiedlich können die Schnitte ausfallen.
Meine CC-Schluppe habe ich etwas abgewandelt
so bin ich auch flexibler beim Binden. 


Dieses A-Linen Kleid gefällt mir zur Zeit sehr vom Schnitt.
Ich muss nicht den Bauch einziehen und das Hüftgold ist auch nicht zu sehen.
Der ausgestellte Rock macht auch eine schöne Figur.

Eigentlich hat der Schnitt keine senkrechten Abnäher.
Fand es bei diesem Kleid mit diesem Muster
(Danke an Susan von http://naehfreundin.blogspot.de/ für den schönen Stoff)
ganz gut, hätte mir aber auch hier Abnäher gewünscht.
Daher dieser Versuch hier von mir. Ich habe diese von diesem Schnitt
kopiert. Ein paar "Zieh" Falten sind da. Bin mir nicht sicher
ob es am Stoff, an der Verarbeitung oder an dem Abnäher liegt.
Tragbar ist es alle mal und es gefällt mir ganz gut.

Hier hebe ich den Arm hoch. Diese Falten meine ich nicht:)


Ich finde die kurz geschnitten Jacken einfach schöner zu diesem Kleid.
Das Schößchen kann ich ja bei dieser Jacke einfach abtrennen. 
Habe einfach den Einduck, dass die Beine mit so gestaucht wirken,
mit der längeren Jacke. Die kurze ist wiederum ein Tick zu kurz. 
So ein Mittelding wäre gut. Jedenfalls könnte ich die Jacke dazu tragen. 


Das Leo-Muster ist mehr "gräulich" und schau an, der Shung (dt. Ärmeljacke) 
harmoniert von den Farben auch gut. 


Könnte auch getragen werden, doch ich finde es selbst nicht so stimmig.


Auch schwarze Ballerinas wären eine gute Option.
Den ganzen Tag in Pumps - das schaffe ich auch nicht
außerdem gehe ich gern sehr schnell, dass klappt auf den Absätzen nicht.

Liebe Grüße ANiTA

Kommentare

  1. Hach, die Pumps......das ist schon der Hammer!!!
    Alles sehr chic, vor allem die Version mit der Lederjacke finde ich toll.
    Den Shrug würde ich zu diesem Kleid nicht tragen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Susan

    PS: Ich habe noch einen kleinen Coupon vom Tuchdruck dein anderes Kleid nach diesem Schnitt), würde evtl. reichen für ein Jackenfutter. Falls du Interesse hast, sag Bescheid.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Pumps und schickes Kleid. Bin sprachlos.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anita,
    dieses A-Linie-Kleid steht Dir sehr sehr gut. Zusammen kombiniert mit den Leo-Pumps einfach klasse. Die selbst genähte Clutch ist Dir sehr gut gelungen und ergänzt den Look ungemein. Weiter so! Arbeitest Du hier nach einem Schnittmuster?

    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Gerlinde

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts