Direkt zum Hauptbereich

Gutschein für Euch





Hallo ihr Lieben!

Ich möchte mich bei euch HERZLICHST bedanken!

Ohne euch würde es Lady Petite schon lange nicht mehr geben.

Durch eure Besuche und die vielen netten Kommentare 
bin ich immer wieder aufs neue Motiviert!

IHR SEID SO TOLL!!!!

Von meiner Kooperation mit Stoffe.de habe ich schon berichtet UND das tolle ist, 
es gibt FÜR EUCH ein Gutscheincode!

Wie passend, dass jetzt auch noch SALE ist ;) 

Name: ladypetite
Wert: 5 €
Bedingungen: Mindestbestellwert 25 €,
nicht mit anderen Gutscheinen kombinierbar,
gültig bis 30.11.2015


Mein Plan sieht vor, Kunschel-Shrung als Weihnachtsgeschenk für 
die weiblichen Familienmitglieder. 

Eine Kuscheldecke für uns und gern
eine Wendeweste und/oder Wendejacke für mich ;) 

Weil ich mich nicht für eine Farbe entscheiden kann, habe ich Muster
angefordert! Bin ja soooo gespannt! 

Am liebsten würde ich mir ein Ganzkörperstrampler nähen, die Nasskälte ist so bäh.

Wie währe es mit einem Häschenkostüm zu Helloween? Kann ich das Kostüm auch
länger tragen???? 

Wünsche euch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Shoppen und/oder Nähen!

Mein Wochenende verbringe ich mit dem ersten Vogue-Schnitt. Bin so gespannt!

Liebe Grüße Anita

Kommentare

  1. Also jetzt schreit aber alles Hilfe, aber das ist nur meine Meinung, Strampler, ob Du sie nun Häschenkostüm etc. nennst ist egal... sind nur für Kleinstkinder bis 1 Jahr, dann wird es peinlich.... also diese ganzen Teile nee, sowas will doch niemand.... Kuscheldecke okay, Mopp okay und Shrung auch cool, aber bitte keinen Einteiler....
    Liebe Grüße und schon mal ein tolles Wochenende Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha liebe Jacky du bist so süß!

      Ne, nach meinem Experiment mit den Jumper kommt für mich auch kein "Einteiler" mehr ins Haus.
      Sag mal ist bei euch in Berlin auch so "Nass-Kalt". Ich kann mich als Kind erinnern, ich wuchs in Oberschlesen auf,
      in der Nähe von Oppel und das ist viel südlicher und ich liebe die "Trockene-Kält" da kann es auch gern mins 15 Grad sein.
      Aber dieses feuchte-nasse-kälte ist so schrecklich.
      Die Lösung - Kaminfeuer und Bewegung wie Sport ;) ist die besser Lösung ;) (Wenn ich so Joggen könnte wie du!)
      Übrigens, ich kann weder mit Helloween noch Karneval was anfangen. Verkleiden ist einfach nichts für mich.
      Schönes Wochenende & ganz liebe Grüße Anita

      Löschen
    2. Puh, da fällt mir ein Stein vom Herzen, Dich mir nicht im Einteiler vorstellen zu müssen... lach! Ja, manchmal ist nasskalt, heute war wiederum toll. Ich weiß nicht, ob es Teile von D gibt, die witterungsbedingt besser sind. So als echter immer Berliner hab ich keinen Vergleich. Ach ich kann garnicht so gut joggen.... ich könnte mir auch auf meine Klamotten "Rennschnecke" sticken lassen. Lach! Aber ich bin inzwischen ausdauernder, ich laufe nun wirklich regelmäßig 3x die Woche seit März/April 2015 und die Zeit ist natürlich ein Faktor der rechnet sich. Und Ehrgeiz und Durchhaltevermögen sind meine Eigenschaften, da beneiden mich viele drum. Okay, ich bin Berliner und von Karneval Welten entfernt. Na und Halloween ist definitiv einfach nur importiert um vermutlich dicken Kindern nochmehr Naschkram zu geben. Braucht einfach kein Mensch.
      Liebe Grüße Jacky

      Löschen
    3. Guten Morgen liebe Jacky!
      Hach, ich glaube wenn man mit den Veranstaltungen nicht aufwächst, verwächst man damit auch nie mehr oder?
      Wie recht Du hast, noch mehr Zucker für die vollschlanken Kids. Ein gutes hat es ja, die Bewegen sich mal an der Luft und sind draußen ;)

      Es ist doch eigentlich egal im welchem Tempo einer Joggt, Hauptsache regelmäßig und durchhaltend. 3 x die Woche ist echt gut. Du hast mein vollsten Respekt. Das sind wirklich gute Eigenschaften, Ehrgeiz habe ich auch aber das Durchhaltevermögen..... könnte ich noch arbeiten....wenn es mich gepackt hat, dass gibt es kein zurück mehr. Auch neue Laufschuhe verhelfen noch nicht. Zur Zeit teste ich Kopfhörer aus, vielleicht wird die Musik helfen :)
      Schönes & kreatives Wochenende, schau jetzt mal Dein Blogbeitrag an.
      Liebe Grüße Anita

      Löschen
  2. Liebe Anita,

    ja, auch ich habe es getan - und für DICH gestimmt . Jetzt drücke ich noch ganz fest die Daumen!

    Bin gespannt, in welchen Farben Du die "Weihnachtsgeschenke" nähen wirst. Eine tolle Idee, könnte mich gerade in die weiblichen Familienmitglieder mit einreihen.......

    Ein schönes Wochenende und viel Erfolg mit Deinem Vogue-Schnitt!

    Liebe Grüße
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerlinde, herzlichen Dank für Deine Stimme.
      Oh ich bin auch auf die Farben sooo gespannt.
      Dir auch ein schönes Wochenende und viele Grüße Anita

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Elegant im langen Kleid zur Hochzeit

Mein Schnitt  Burda Style Nr. 123- 12/2011 den ich im laufe des Nähprozesses abgewandelt habe.

Gern hätte ich schöne Bilder vom Event mit dem Kleid, leider regnete es
so füge ich einige Tragebilder aus dem Nähzimmer.




Obwohl ich den Schnitt vor dem Stoffzuschnitt bereits gekürzt habe,  war das Kleid bei der Anprobe immer noch viel zu lang. 
Um die Silhouette des Schnitts an meine kurze Körperform anzupassen, entschied ich mich unterhalb der Brust für eine Empire-Naht.  Dann passte es sogar mit dem Rocksaum.
Die ärmellose Form des Kleides gefiel ganz gut, dennoch entschied ich mich für lange Ärmel.

Für meine erste Nähmaschine, eine Lucznik, kaufte ich mir damls ein Rollsaumnähfuss und dieser kam schon oft zum Einsatz. Auch dieses mal war mir dieser kleine Helfer eine große Hilfe.  

Vor einigen Monaten kürze ich auch das Kleid für meine Nichte. Der Chiffon ließ sich sogar noch viel besser vernähen,  als meiner Baumwoll-Seidenstoff. 
Ebenfalls ein wunderschönes blaues Kleid (dieses hier) …

Pretty in Pink - Spitzenkleid und Trenchcoat

Vor zwei Jahren nähte ich ein Kleid zu Ostern  mit einem sehr schönen Ausschnitt.
 DasPretty Woman Kleid
Weil ich gern mir ein neues Kleidungsstück zu besonderen Anlässen nähe, gibt es dieses Jahr (nicht nur) zu Ostern ein neues Kleid. 
Das Pretty in Pink Kleid.
1,5 m rosa Bogensspitze wurde  mit dem Schnitt Vogue V9123 in ein Etuikleid umgewandelt.
Mit einem traumhaft schönen Ausschnitt. Auf den bin ich absolut stolz,  weil ich mir den selbst ausgedacht habe.
Der Rahmt das Gesicht so schön ein  und bildet mit dem Bogenkante am Saum und Ärmel ein harmonisches Bild.
Spitze ist bekanntlich durchsichtig,   daher trage ich ein extra Kleid drunter. Es ist ein Unterkleid in nude aus Lycra, genäht nach dem Burdaschnitt 6964.
Vor fast genau 3 Jahren  nähte ich mir mein ersten Mantel ein klassischen Trenchcoat
Dieses Jahr wollte ich ein weitern Trenchcoat in rosa, kürzer als mein erster und ungefüttert,  damit dieser schön leicht und ideal für den Sommer ist.
Bei la mia boutique wurde ich f…

Ich packe meinen Koffer....

Ich packe meinen Koffer, ist das heutige Thema beim MMM
Kleidung die ich selbst nähen kann, versuche ich selbst zu nähen. Das dauert natürlich und so wurde es dieses Jahr im Kleiderschrank bei der Sommerbekleidung wirklich knapp. Ein paar neue Teile mussten her, die ich mit einander Kombinieren kann.
Entgegen meiner Neigung zum Trend bzw. Trendteilen, wurden ein paar Trend-Teile genäht. Liegt sicher auch daran, dass im Sommer die Bekleidung einfach nicht so lange hält. Dünner Stoff, Sonne, Schweiß, mehr Waschvorgänge usw.
Ärmel sind mir eine willkommene Abwechslung, das diese einfach von anderen "Problemzonen" ablenkt und auch eher langweilig wirkenden Kleidern einfach etwas mehr "Pepp" verleihen. So habe ich gleich zwei Kleider mit solchen Statement Ärmeln, also eine weite, schwingende Form genäht. Wobei das eine ein Shirt war, als Probekleid aber zum Kleid verlängert wurde um es später wieder abzuschneiden. Weil ich einfach auch die Probestücke gern auftrage.…