Direkt zum Hauptbereich

Grau & Pink - Jersey & Spitze




Guten Morgen!

Ohne Frage dieses Spitzenjäckchen ist mein Sommerfavorit!
Auch die Farbe Grau und zur Zeit verstärkt Rosa und Pink.

Dies mal mit den Jerseykleid kombiniert. 

Neues Accessoire für mich ein Pinkfarbiger Lippenstift. 
Hier kaum zu sehen, aber die Farbe ist schon ähnlich zu diesem Merino-Pulli
welchen ich vor Jahren bei Esprit gekauft habe und immer sehr liebe.
Diese Farbe passt auch sehr gut zu Marineblau.
Silber ist meine Schmuckwahl, sehr schlicht.
Diese Uhr und sonst dünnte Silberketten mit
unterschiedlichen kleinen Anhängern. 
Der Herz-V-Ausschnitt ist ideal dafür.
Auch die kleine Longchamp Tasche 
ist ein echtes Fundstück für mich. Klein und Grau
mit Silbermetall. Perfekte Ergänzung zu den Pumps aus Wildleder.


Im Garten gibt es leider nichts neues.
Unser Grundstück ist so schräg!
Jetzt überlege ich mit unseren 
Reserve Terassenplatten 
eine Art Plateau zu gestalten
und so die Schräge etwas auszugleichen. 
Zusätzlich soll es auch als Weg nutzbar sein.
Das Grundstück neben am mit den Rosen:)
gehört auch zu uns, daher ist auch keine Gestaltung
direkt an der Mauer möglich.


Obwohl ich so etwas echt schön finde


auch mit Wasser :)



Auf diesem Bild ist es gut erkennbar.
Die Stühle sollen mal die Bank darstellen
die zur Zeit eher an eine Rutsche erinnert. 


Also wird es noch etwas dauern,
doch die Überlegungen und Planung laufen. 


Wir haben es auch gern 
schön und praktisch 
zu Hause. 

Interessiert ihr auch euch für Haus & Garten?

Schöne Woche und ganz liebe Grüße 
Anita


Kommentare

  1. Das Pink ist schön. Ich liebe die Farben von Dior. Die Lippenstifte stehen bei mir
    an zweiter Stelle. Sonst habe ich nur die Chanel Stifte. Sie machen einfach einen
    tollen Mund.
    Ich habe weder Garten noch Haus und Zeit dafür. Ich gestalte lieber mich.

    Wie sieht dein nächstes Nähprojekt aus?
    Zickt dein Overlok noch immer? Das ist so ärgerlich.
    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja auch schön, sich nur auf Beauty & Fashion zu konzentrieren.
      So hat Frau auch mehr Zeit zum Nähen, was ja bekanntlich schon etwas Zeit in Anspruch nimmt.

      Die Ovi läuft! War wie vermurtet ein Anwenderproblem. Habe ja keine Einleitung im Shop (aus Zeitgründen) gemacht - was ein Fehler war.
      Bei der Baby werden die Fadenspannungsrollen geöffnet, wenn der Nähfuß angehoben wird, das war mir nicht bekannt. So kann besser das Garn eingerastet werden.
      Jetzt weiß ich es besser.

      In letzter Zeit habe ich ein paar Schnitte für meine Mutter ausprobiert und mit so auch gleich an den Jersey & Viskose Stoffen wie auch mit den Maschinen ausgiebig ausgetobt. Nach dem ganzen Jersey Nähwahn, habe ich mit meinem 1. Herbst Projekt begonnen. Ein Schurwollkleid. Hadder wie immer an den Schnitt, der mir nicht zu 100 % gefällt. Wie immer, daher dauert es immer ein wenig. Und Du?
      Liebe Grüße Anita

      Löschen
  2. Tolles Outfit! Grau mit pink ist immer eine gute Wahl. Für knallpinken Lippenstift hat man vielleicht nicht jeden Tag den Mut, aber ich habe auch einen tollen pinken Lippenstift von Bobbi Brown den ich sehr gern mag. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, vielleicht haben wir den gleichen! Als Olivhautfarbige und Brünette benutze ich sehr gern Bobbi Brown. Der Lippenstift ist auch von Bobbi :)
      (Rose Blossom) :) LG Anita

      Löschen
  3. Sehr schönes, schlichtes Kleid - ich liebe grau, Farben leuchten so darauf!
    Ihr baut die Bank selber? Bin gespannt :)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra, nein wir bauen nicht selbst.
      Aber wir müssen eine Terrasse bauen, damit es waagerecht wird.
      Schönes Wochenende und liebe Grüße Anita

      Löschen
  4. Super schön anzusehen, Pink grau ist durch den rosaton frisch. Wir haben ja einen Kleingarten, sind dort aber nur am Wochenende, um der Innenstadt und der Mietwohnung zu entfliehen.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kleingarten ist die schöne Zufluchtsoase und immer wie ein Kleinurlaub!
      Schönes Wochenende und liebe Grüße Anita

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Elegant im langen Kleid zur Hochzeit

Mein Schnitt  Burda Style Nr. 123- 12/2011 den ich im laufe des Nähprozesses abgewandelt habe.

Gern hätte ich schöne Bilder vom Event mit dem Kleid, leider regnete es
so füge ich einige Tragebilder aus dem Nähzimmer.




Obwohl ich den Schnitt vor dem Stoffzuschnitt bereits gekürzt habe,  war das Kleid bei der Anprobe immer noch viel zu lang. 
Um die Silhouette des Schnitts an meine kurze Körperform anzupassen, entschied ich mich unterhalb der Brust für eine Empire-Naht.  Dann passte es sogar mit dem Rocksaum.
Die ärmellose Form des Kleides gefiel ganz gut, dennoch entschied ich mich für lange Ärmel.

Für meine erste Nähmaschine, eine Lucznik, kaufte ich mir damls ein Rollsaumnähfuss und dieser kam schon oft zum Einsatz. Auch dieses mal war mir dieser kleine Helfer eine große Hilfe.  

Vor einigen Monaten kürze ich auch das Kleid für meine Nichte. Der Chiffon ließ sich sogar noch viel besser vernähen,  als meiner Baumwoll-Seidenstoff. 
Ebenfalls ein wunderschönes blaues Kleid (dieses hier) …

Pretty in Pink - Spitzenkleid und Trenchcoat

Vor zwei Jahren nähte ich ein Kleid zu Ostern  mit einem sehr schönen Ausschnitt.
 DasPretty Woman Kleid
Weil ich gern mir ein neues Kleidungsstück zu besonderen Anlässen nähe, gibt es dieses Jahr (nicht nur) zu Ostern ein neues Kleid. 
Das Pretty in Pink Kleid.
1,5 m rosa Bogensspitze wurde  mit dem Schnitt Vogue V9123 in ein Etuikleid umgewandelt.
Mit einem traumhaft schönen Ausschnitt. Auf den bin ich absolut stolz,  weil ich mir den selbst ausgedacht habe.
Der Rahmt das Gesicht so schön ein  und bildet mit dem Bogenkante am Saum und Ärmel ein harmonisches Bild.
Spitze ist bekanntlich durchsichtig,   daher trage ich ein extra Kleid drunter. Es ist ein Unterkleid in nude aus Lycra, genäht nach dem Burdaschnitt 6964.
Vor fast genau 3 Jahren  nähte ich mir mein ersten Mantel ein klassischen Trenchcoat
Dieses Jahr wollte ich ein weitern Trenchcoat in rosa, kürzer als mein erster und ungefüttert,  damit dieser schön leicht und ideal für den Sommer ist.
Bei la mia boutique wurde ich f…

Ich packe meinen Koffer....

Ich packe meinen Koffer, ist das heutige Thema beim MMM
Kleidung die ich selbst nähen kann, versuche ich selbst zu nähen. Das dauert natürlich und so wurde es dieses Jahr im Kleiderschrank bei der Sommerbekleidung wirklich knapp. Ein paar neue Teile mussten her, die ich mit einander Kombinieren kann.
Entgegen meiner Neigung zum Trend bzw. Trendteilen, wurden ein paar Trend-Teile genäht. Liegt sicher auch daran, dass im Sommer die Bekleidung einfach nicht so lange hält. Dünner Stoff, Sonne, Schweiß, mehr Waschvorgänge usw.
Ärmel sind mir eine willkommene Abwechslung, das diese einfach von anderen "Problemzonen" ablenkt und auch eher langweilig wirkenden Kleidern einfach etwas mehr "Pepp" verleihen. So habe ich gleich zwei Kleider mit solchen Statement Ärmeln, also eine weite, schwingende Form genäht. Wobei das eine ein Shirt war, als Probekleid aber zum Kleid verlängert wurde um es später wieder abzuschneiden. Weil ich einfach auch die Probestücke gern auftrage.…