Nicht ohne meinen Blazer





 Liebe Nähfreunde!

Zur Zeit bin ich in einer Blogger-Näh-Pause, weil wir die Zeit für uns und unser Jubiläum genießen möchten. Daher bitte ich um Nachsehen, dass ich nicht auf Kommentare reagieren kann
und selbst keine Blogbesuche abstatte.

Diesen Beitrag habe ich vorbereitet, damit etwas zum "Schauen" gibt.

Ich liebe Blazer. Ein Blazer ist für mich, wie für andere eine Strickjacke.
Diese Blazer würde ich zu diesem Kleid kombinieren. Je nach Anlass :)

Zwei dunkelblaue Blazer unterschiedlich vom Schnitt. Grade und 3/4 Arm aus dehnbarem Baumwollsatin und ein Jersey Blazer mit Schößchen. Natürlich darf das selbst genähte Wildseiden Jäckchen nicht fehlen. Es ist eigentlich kein Blazer aber, wie ich finde, passt es gut zum Kleid und ich liebe es nach wie vor. Es ist so fantastisch zu kombinieren. Für 1 Meter Stoff ist es ein echter Gewinn in meinem Kleiderschrank.

Kombiniert habe ich dieses mal meine Wildleder Sandaletten und extra auf weitere Accessoires verzichtet.

So ich wünsche euch viel Spaß beim betrachten und vergleichen. Was wäre den euer Favorit?





Meiner ist die selbst genähte Orangefarbige Jacke.
Diese Farbe!!!


Und dieser Blazer mit Schößchen.
Ich liebe Schößchen und ich finde es steht vielen Frauen.
Es macht einfach eine schöne Taille. 



Natürlich auch ganz oben in der Favoritenliste
die Kombination mit Weiß! Weiß geht immer - ganz besonders im Sommer.

Meinen Roten Blazer habe ich auch probiert.
Das Problem ist nur, dass es in Konkurrenz mit dem Kleid steht.
Was war mir persönlich zu viel. Daher auch kein Foto. Denke ihr würdet mir zustimmen.




Dafür habe ich ein anders Foto gefunden.
Wie ihr wisst, drapiere ich gern Stoffe vor dem Zuschnitt an mir.
Teste mich so durch wie könnte das Muster am besten aussehn 
und was schmeichelt bzw. gefällt mir - an mir sehr gut. 
So auch mit diesem Stoff. Das möchte ich nachreichen.
So würde das Kleid aussehen, wenn die Blumenranke
links - mitte  und rechts aussehen würde. 
Wie ich mich entschieden habe, wisst ihr schon.



Vielen Dank für Euren besucht.
Es folgen noch zwei Beiträge 
die ich vorbereitet habe. 
Dann bin ich auch wieder da.
Freue mich schon auf Euch 
und auf mein Nähzimmer :)))

Ganz liebe Grüße
Anita

PS. Ich wünsche Euch einen schönen Muttertag!

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts