Direkt zum Hauptbereich

Hautfarbe Mediterran








 Hallo !!!

Im Winter ist unsere Haut und der Körper gut verhüllt.
So das wir sehen können, welche Hautfarbe wir tatsächlich haben.
Ich bin Oliv. Was eigentlich nicht so schlimm ist.
Jedoch, wenn ich meine Hautfarbe mit der Hautfarbe meines Mannes
vergleiche.... sehe ich eher krank aus. Ich bin Gelb-Grün.
Also schön ist das nicht und ich finde die Hautfarbe wirklich grässlich
Im Fachjargon wird die Hautfarbe liebevoll "Mediterran" genannt. 

Sonne!!! Ich brauche Sonne! Obwohl ich sehr langsam braun werde
und noch nie einen Sonnenbrand hatte. Doch die Sonne
lässt meine Haus schön "Goldig" aussehen.

Nach etwas Recherche stellte sich auch schnell heraus,
warum ich gern einige Farben wie Lila trage. 
Denn Oliv & Lila sollen gut zusammen passen.
Interessant! Unsere Unterbewusstsein weiß das schon lange ;)

Also zog ich wieder mal mein ur-alten Pulli heraus.
Ich liebe diese leuchtende Farbe. 
Weil ich ungern Ketten über Wollpullover trage,
wurde mal wieder ein Tuch aus der Schublade gezogen.
Kombiniert mit meiner derzeitigen - einzigen Hose,
die ich wirklich sehr gern anziehe, die Steghose.
Dieses mal aber mit flachen Schuhen.
Auf hohen Absätzen flaniert man,
in flachen marschiert man :)))


Könnt Ihr euch auch an mein Cavalli-Jersey erinnern?
Oliv!!!! Kein Wunder, dass ich mich darin Wohl gefühlt habe
und es nach wie vor sehr liebe. 


Auch die Farbe Creme schmeichelt meinem Hautton!
Daher greife ich auch ständig auf Cremefarben zurück!!!

Dsc_0834_large

Auf keine Bild sehe ich so nicht nach "Grün" aus.
Glaubt mir, ich bin wirklich Gelb-Grün vom Hautton.
Mit den richtigen Farben schaut jeder Hautton besser aus;)


Dieses Kleid Schößchentop,
ist eher Fuchsia,
also mit einen Hauch von LILA!
Das Erklärt vielleicht, warum ich es
nicht so einfach abgeben kann.

Von diesem Stoff habe ich 
tatsächlich auch ein in LILA!
Und es war auch die Farbe Lila,
die mich zu diesem Stoff verleitet hat.
Fuchsia, Lila und auch noch Rot.
Das sind die Stoffarben.

Ein Regenbogen Kleid,
in der Farbe Rot-Fuchsia-Lila 
würde super aussehen, aber ich 
sehe in Querstreifen einfach nur Blöd aus.

Also werde die weiter auf den Einfall warten.
Zum Glück werden Stoffe nicht schlecht
und die lange Lagerdauer macht den auch nicht viel aus.

Noch etwas LILA für euch....


Der Frühling ..... ja bald wird es schön Bunt!!!
Kann es kaum Abwarten!!!
Und es wird auch ganz viel LILA dabei sein ;))))

Viele Grüße Anita

PS. Endlich ein besseres Lederimitat in der Farbe Taupe gefunden
und zwar bei stoffe.de - hier das Paket - damit das Leder nicht
geknickt wird, kommt es in einem länglichen Karton, der so ausschaut!
Man bedenke, ich bin 1.59m !

Kommentare

  1. Hallo Anita,

    Du strahlst ja richtig auf dem Foto mit dem Paket. Ich bin gespannt auf das Leder. Berichte mal bitte über die Qualität. Ich hätte mir auch eigentlich denken können, dass Du die Seite der Modeflüsterin kennst, soviele Gedanken wie Du Dir über die Wirkung von Schnitten und Farben machst. Schönen Tag und liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Iris! Ja ich freue mich wirklich sehr. Es ist soooooo schwierig ein helles Lederimitat, welches dehnbar ist und für die Bekleidung gedacht ist, zu finden!
      Bei Stoffe.de habe ich das "lederimitat-stretch-2" ist als hellbraun angepriesen, entspricht aber eher taupe, also ein grau-braun-beige, bestellt und noch "lederimitat-stretch-5" welches marine sein soll, ist aber heller, eher dunkeljeansblau. Fühlt sich super an und RIECHT auch gut. Noch nicht genäht. Sicher wieder mit der Oberlock als mit der nähmaschine. Mein altes Taupe lederimitat sieht gut aus - stinkt aber wiederlich und auch nach sehr vielen Tagen an der Luft keine Besserung. Ich verbuche es jetzt als "Probeexemplar". Modeflüsterin habe ich vor ca. 1,5 Jahren gefunden und auch eine Zeitlang verfolgt. Doch inzwischen eher sehr selten, denn ich merke selbst, wenn ich auf mich und mein "Bauchgefühl" hörte fühle ich mich nicht nur besser sonders sehe auch wieder nach mir aus. Allerdings gebe ich zu, zur Zeit verändert sich mein Geschmack, ober man könnte sagen, ich bin Mutiger und verstecke mich nicht mehr hinter wie so schön gesagt "Mainstreetstyle" Das ist ja das schöne am selbst nähen. Stoff, Muster und ganz besonders der Schnitt kann freigewählt werden. Früher habe ich das Internet und die Seconhand-Läden nach bestimmten Schnitten und Farben abgesucht, vielleicht habe ich daher gern Vintage eingekauft, weil ich genau nach dem Schnitt gesucht habe, weil ich darin gut aussehe mit wohl fühle und es meiner Figur schmeichelt. Ich habe so meine Vorliebe für bestimmte Stoffe, Farben und ganz besonders für Schnitte. Über den Blog von Modeflüsterin, die es wunderbar in Worte und Bilder zusammenfassen kann, warum wir unterbewusst das oder jenes wählen. Inzwischen, durch das Nähen, kann ich auch es mehr oder weniger besser in Worte fassen. Ab und Zu zeige ich es auch auf dem Blog, leider kann ich das nicht immer so gut erklären. Freue mich jedenfalls, wenn manchmal doch verstanden wird was ich so meine bzw. was mir so aufgefallen ist. Ups.... schon wieder so viel geschrieben....
      Nun eines ist jedenfalls klar. Wir sind alle unterschiedlich und entsprechen keiner Norm. Jeder von uns hat seinen eigenen Geschmack und wenn wir alle uns mehr auf uns und unser "Bauchgefühl" verlassen würden, könnte ich mir auch vorstellen, dass wir weniger Fehlkauf von Stoffen und Kleider hätten. Leider schlägt ab und zu auch bei mir die "Psychologische-Verlockung" zu, jedoch immer weniger. Vielleicht hängt das auch mit dem zunehmenden Alter zusammen. Wir können einfacher widerstehen ;) Ganz liebe Grüße Anita (Sorry dass ich Dich jetzt hier so zutexte.... bin irgendwie grade im "Redefluss")

      Löschen
  2. Stimmt - Lila steht dir gut zu Gesicht. Man fühlt sich einfach wohler in Farben, die mit dem Teint harmonieren - jedenfalls obenrum. Als Hose trage ich auch Farben, die ich bei anderen immer bewundere, die ich aber nie als Top haben wollte. So weit weg vom Gesicht geht das auch. Aber unwillkürlich mag man doch meist Farben, "die einem stehen".

    Auf die Kunstleder-Verarbeitung warte ich jetzt gespannt. Meine Pseudo-Lederhose ist allein schon deshalb zu einem vielgeliebten und -getragenen Teil geworden, weil keine Hundehaare dran kleben bleiben. Sonst kann ich bei dunklen Hosen ständig blonde Haare abzupfen... Sie ist nach dem gleichen Schnitt wie die gelbe, zu der du einen netten Kommentar hinterlassen hast - danke dafür. (Und in diesem beschichteten Jersey ist der Hosenschnitt auch sehr bequem - das nur als Anmerkung zum Schnitt)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt hast Du was erwähnt - Die Hundehaare !!! HAHAHA da kann ich auch ein Lied von singen.
      So habe ich das noch nicht gesehen, aber stimmt - Leder ist ideal! Kürzlich zog ich eine Schurwollhose an und fragte mich warum ich diese nicht mehr getragen habe.
      Nur kurze Zeit war mir wieder klar warum.... Hundehaare!!!! Überall, total eingewebt ...... schade um die Hose. Mir ist unser Hund doch lieber, also muss die Hose weichen ;) Jetzt schau ich doch mal nach Deinem Haarigenfreund. Liebe Grüße Anita

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ich packe meinen Koffer....

Ich packe meinen Koffer, ist das heutige Thema beim MMM
Kleidung die ich selbst nähen kann, versuche ich selbst zu nähen. Das dauert natürlich und so wurde es dieses Jahr im Kleiderschrank bei der Sommerbekleidung wirklich knapp. Ein paar neue Teile mussten her, die ich mit einander Kombinieren kann.
Entgegen meiner Neigung zum Trend bzw. Trendteilen, wurden ein paar Trend-Teile genäht. Liegt sicher auch daran, dass im Sommer die Bekleidung einfach nicht so lange hält. Dünner Stoff, Sonne, Schweiß, mehr Waschvorgänge usw.
Ärmel sind mir eine willkommene Abwechslung, das diese einfach von anderen "Problemzonen" ablenkt und auch eher langweilig wirkenden Kleidern einfach etwas mehr "Pepp" verleihen. So habe ich gleich zwei Kleider mit solchen Statement Ärmeln, also eine weite, schwingende Form genäht. Wobei das eine ein Shirt war, als Probekleid aber zum Kleid verlängert wurde um es später wieder abzuschneiden. Weil ich einfach auch die Probestücke gern auftrage.…

Outfit - Off-Shoulder Bluse nach Ottobre Schnitt

So nun die Outfits  in chic, lässig und sportlich.
Die Bluse macht einfach alles mit ;) 
Eine richtig schöne Urlaubsbluse. 
trage ich ein 
Bluse
Off-Shoulder Bluse  Ottobre Design Schnitt
Hose
Chino - Ottobre Design Schnitt  Stoffhose Madeleine

Mantel Trenchcoat - La mia Boutique
Jacke Jeansjacke Bogner - alt 
Für den Sommer & Urlaub genau die passende Bluse ;)

Weil meine Off-Shoulder Bluse - Hellblau ist und Blau gut zum Thema 12 Colours of Handmade Fashion passt, verlinke ich mich bei

Galerie