Direkt zum Hauptbereich

Der Unterkragen & Neue Nähbücher




Hallo ihr lieben!

Könnt ihr euch noch an meinen 
erinnern?

Damals habe ich all diese zur nächst gedachten Ziernähte aufgenäht,
aber auch schon schnell gemerkt, dass diese den Unterkragen 
nicht NUR dekorativ unterstützen. Schon damals fühlte 
sich der Kragen wesentlich Stabiler an. 

Warum komme ich wieder zu diesem Thema?
Nun, statt mir eine neue Nähmaschine zu kaufen,
habe ich ein paar - hilfreiche & nützliche - Bücher gekauft.
Unter anderem dieses hier für ca. 15 Euro.
Es ist zwar in Englisch, dennoch voll mit Bildern,
die es leichter machen die Fachsprache besser zu verstehen.


Und schaut was ich darin gefunden habe.

Der Unterkragen! 
Dieses Methode ist also die "Maschinelle" Art 
einen Kragen mehr Steifheit zu verleihen.
Interessant - dachte ich, dass sollte
ich doch mal auf meinem Blog ergänzen.

Schade, dass hier kein Foto von der Rechtenseite 
des Kragens zu sehen ist, doch ich denke
der Kragen wird so bzw. so ähnlich wie der von mir
Nova-Check kragen aussehen. 
Allerdings, habe ich einfach nur aus Dekorativen 
zweck die Anordnung der Nähte gemacht. 

Bildquelle - Foto aus dem Buch: 
The classic guide to sewing the perfect jacket Tailoring



Und schon hat sich der Kauf gelohnt!

Das war nicht das einzige Buch.
Ein weiteres, ebenfalls in englischer Sprache
ist dieses hier:


Und dann noch mal für die Grundlagen,
die bestätigen, dass ich schon vieles gut 
angewendet habe, dennoch den einen oder anderen
Tipp habe ich noch daraus entnehmen können.
Ich liebe die Bücher, wegen der vielen Bilder. 
Das sollte jeder Nähanfänger haben sollen.
Egal ob für Bekleidung oder Heimtextilien.


Und dann noch dieses hier.
Ein Buch von Anwender zu Anwender ;)
Hier haben sich Frauen, wie wir,
Hobbynäherinen aus Leidenschaft 
zusammen getan und ein Buch rausgebraucht.

Die Kaufentscheidung war
a) eine Coverlock steht ganz oben auf meiner Wunschliste
b) mehr Jersey vernähen zu können
c) die Overlock besser verstehen zu können.

Ich bin beeindruckt,
 was so eine Overlock- und Coverlock 
nähen kann. Viele Tricks und Tipps. 
Genau das Richtige für mich, 
denn jetzt habe ich mich entschieden,
es wird eine Coverlock mit Overlock in einem werden.
Eine Coverlock habe ich mir schon lange gewünscht,
weil wir sportlich unterwegs sind. Mit der Coverlock
kann unendlich viele sportliche und funktionelle 
Kleidungstücke genäht werden. 

Meine lieb gewonnene Nähmaschine, 
wird ab nun, NUR noch mit 
hochwertigen Garn gefüttert, damit diese wie eine 
Katze schnurrt. Minderwertiges Garn ist seit 
einigen, nicht sehr schönen Erfahrungen, 
absolut tabu. Was nützt es am Garn zu sparen,
und dann die Naht doch zweimal nähen zu müssten.
Das war eine sehr hilfreiche Erfahrung. 


So viel zu meinen Neuanschaffungen
mit vielen Tipps zum Nähen. 

Es sind noch weitere Bücher eingezogen 
wie auch Hilfsmittel, die ich euch 
gern beim nächsten mal vorstellen möchte.

Viele Grüße & ein schönes Wochenende.
Anita




Kommentare

  1. Hallo Anita,
    bin gerade aus der "amazon Buchhandlung" zurück.Deine Buchauswahl hat mich neugierig gemacht. Für mich ist das Overlock-Buch gerade interessant denn ich trage mich mit dem Gedanken eine zu kaufen.
    Danke fürs neugierig machen. LG K.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebe QueenK! Da hab ich meins auch her;)
      Im Buch werden einige Maschinen vorgestellt, vielleicht ist Dein Wunschkanditat dabei:))
      LG Anita

      Löschen
  2. bin gespannt auf die Hilfsmittel
    schönes Wochenende
    monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine Worte und die Aufmunterung.
      Dann mache ich gern den Beitrag fertig.
      Schönes Wochenende & liebe Grüße Anita

      Löschen
  3. Hallo Anita, und schon ist es passiert. Ich habe mir mal das "Tailoring" bestellt und bin sehr gespannt darauf. Das Buch von Claire Shaeffer hab ich auch - nur leider bisher zu wenig damit gearbeitet. Ich bin gespannt auf Deine weiteren Beiträge. Schönen Sonntag. Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Iris, so geht es mir auch, das Tailoring ist, wie ich finde wesentlich besser ;) richtig viele schöne Fotos und Bilder, ich verstehe das geschriebene Wort nie so richtig, aber aus Bildern kann ich vieles wesentlich besser herleiten - bin gespannt ob es Dir gefällt. Schönen Sonntag & liebe Grüße Anita

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ich packe meinen Koffer....

Ich packe meinen Koffer, ist das heutige Thema beim MMM
Kleidung die ich selbst nähen kann, versuche ich selbst zu nähen. Das dauert natürlich und so wurde es dieses Jahr im Kleiderschrank bei der Sommerbekleidung wirklich knapp. Ein paar neue Teile mussten her, die ich mit einander Kombinieren kann.
Entgegen meiner Neigung zum Trend bzw. Trendteilen, wurden ein paar Trend-Teile genäht. Liegt sicher auch daran, dass im Sommer die Bekleidung einfach nicht so lange hält. Dünner Stoff, Sonne, Schweiß, mehr Waschvorgänge usw.
Ärmel sind mir eine willkommene Abwechslung, das diese einfach von anderen "Problemzonen" ablenkt und auch eher langweilig wirkenden Kleidern einfach etwas mehr "Pepp" verleihen. So habe ich gleich zwei Kleider mit solchen Statement Ärmeln, also eine weite, schwingende Form genäht. Wobei das eine ein Shirt war, als Probekleid aber zum Kleid verlängert wurde um es später wieder abzuschneiden. Weil ich einfach auch die Probestücke gern auftrage.…

Outfit - Off-Shoulder Bluse nach Ottobre Schnitt

So nun die Outfits  in chic, lässig und sportlich.
Die Bluse macht einfach alles mit ;) 
Eine richtig schöne Urlaubsbluse. 
trage ich ein 
Bluse
Off-Shoulder Bluse  Ottobre Design Schnitt
Hose
Chino - Ottobre Design Schnitt  Stoffhose Madeleine

Mantel Trenchcoat - La mia Boutique
Jacke Jeansjacke Bogner - alt 
Für den Sommer & Urlaub genau die passende Bluse ;)

Weil meine Off-Shoulder Bluse - Hellblau ist und Blau gut zum Thema 12 Colours of Handmade Fashion passt, verlinke ich mich bei

Galerie