Andere Leidenschaften

Halli Hallo Hallöchen!

Zur Zeit ist es etwas ruhig um meine Nähprojekte. Daher möchte ich euch noch meine anderen Leidenschaften zeigen und einen kleine Vorschau auf das blaue Kleid, welches bis auf dem Saum fertig ist.

Für mein Nähzimmer fehlte mir ein langer Spiegel und eine flexible Kleiderstange. Bei der Kaffeebohne gab es vor kurzen ein paar Möbel, eine Garderobe auf Rollen mit einem Spiegel - wie passend. Das wurde dann mal geordert, Möbel bestelle ich ungern Online, ist aber alles gut gelaufen.

Ich liebe es Möbel zusammen zu bauen. So eine weitere Leidenschaft von mir. Doch dieses ist etwas schwieriger auszuleben ;-) So aus Geld und Platzgründen :-))) Ich stelle auch sehr gern um, zum Leidwesen meines Mannes, was aber inzwischen nicht mehr so oft passiert, denn wenn es dann so richtig schön alles passt, muss einfach nicht mehr viel umgestaltet werden. "Never change a running system". Natürlich wird das eine oder andere gegen was besseres, neueres, schöneres ausgetauscht, aber nicht gravierend umgestellt.

Ähnlich bei Kleidungstücken. Austausch von Basic's / Liebhaberstücken.  Ein alter, evtl. unmoderner /verschlissener/ verblichener schwarzer Blazer wird gegen einen Moderenen, aus besser Stoffqualität und/oder mit bessere Passform ausgetauscht.

So hier möchte ich euch mal das blaue Kleid zeigen. Das ist meine Anprobe.



Die innere Verarbeitung mit Doppelnähten in Form von französischen Nähten


Die Schulterpartie. 
  

Mehr zum Schnitt und weitere Details folgen sobald das Kleid gesäumt worden ist. 

Doch inzwischen wird das Kleid mir bei meiner anderen Leidenschaft zu sehen,
 dem Zusammenbau von Möbeln, hier die Garderobe. 




Ich habe noch weite Möbelstücke gekauft und auch den Schweden besucht.
Darüber werde ich bald berichten. Also bleibt dran, wenn es euch Interessiert.

Shoppen war ich auch und zwar im Baumarkt!
Es wurde einiges für die Näh Leidenschaft und die (Renovier) Tapezierleidenschaft.

Diese Tapete wird bald nicht nur an der Wand zu sehen sein.
Ich freu mich schon riesig auf das Tapezieren!



Dass ich gern Tapeziere, habe ich schon mal  HIER und HIER  gezeigt und leider musste ich feststellen, 
dass ich euch mein damals (Anfang des Jahres) das neu gestaltetes Nähzimmer vorenthalten habe. 
Das werde ich doch bald nachholen. Versprochen! Insbesondere, weil die in Nähzimmer gewählte Tapete nicht nur schön und repräsentativ sondern auch optisch den Raum streckt.

In diesem schlichten und einfachen Outfit ging es zum Baumarkt 
und bin mit meiner Ausbeute mehr als nur zufrieden. 


Es gibt so ein paar Geschäfte, da könnte ich Stunden verbringen. Dazu zählen 

die Stoff- und Kurzwarengeschäfte,
die Baumärkte
die Bastelgeschäfte
und egal zu welcher Jahreszeit 
die Gartencenter

Wie geht es euch? 
In welchen Geschäften könntet ihr Stunden verbringen?

Ganz viele Grüße



Kommentare

  1. Hallo Anita,
    Das Kleid ist toll und hat die perfekte Länge! Die Tapete gefällt mir auch sehr gut, bin schon gespannt, wie das Zimmer aussehen wird.
    Liebe Grüße,
    Claire

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Claire und viele Grüße Anita

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts