Das Brautkleid für die kleine Frau

Ein Kleid für eine kleine Braut 
mit traditionellen klassischen Geschmack.


DAS KLEID 

Empire mit A-Line in weiß und sehr schlicht.




DER SCHLEIER



Lang und aus Tüll und ....


... hat fast das gleiche Muster wie die Borde am Kleid! 
(zufällig!)


DAS SPITZENJÄCKCHEN 


In der Kirche ein MUSS!


DETAILS VOM KLEID




Aber als ich dieses Kleid sah, musste ich es einfach ersteigern
und kaum zu glauben, ich habe unglaubliche 54 € dafür bezahlt. 


Diese dekorative Kopfleiste dient nur der Optik,
dahinter verbirgt sich ein Reißverschluss!


Sehr praktisch, der am Futter festgenähte Tüll. 
So ist kein zusätzlicher Reifrock notwendig.
  

 Der kleine Helfer hier, hält die BH-Träger an Ort und Stelle!



DAS SPITZENJÄCKCHEN

Für mich ist es ein Muss in der Kirche die Schultern zu bedecken.
Daher habe ich auch lange nach einem passenden - schönen Jäckchen gesucht.


Das besondere hier bei ist,dass es eine Art Frauen-Frack bzw. es ist ein Spitzenmantel. 
Kurz vorn, wie ein Bolero geschnitten und hinten ganz lang. 
Bei meiner kurzen Körpergröße wurde dieser Mantel zu eine Schleppe! 
Ist das nicht großartig?! 


Damit die Schleppe - in meinem Fall - auch schön über den Boden geschliffen wird,


habe ich als zusätzliches Gewicht eine Perlenkette angenäht.
Die auch noch zusätzlich den Saum vor zuviel Abrieb schütz! 


Und - was soll ich sagen - es hat beides funktioniert!

Leider hat das Bolero im Tüll inzwischen ein Loch,
doch der Saum ist nach wie vor in einem tadellosen Zustand. 


Natürlich musst auch dieses etwas an meinen Körper angepasst werden, 
aber nur bei der Brustweite. Daher auch diese Abnäher. Nicht ganz so schön,
aber da das Jäckchen vollständig mit einer Bogenkante versehen ist,
ist das eine gute Lösung, zudem es über dem Kleid kaum zu sehen ist. 


Auch dieses habe ich ersteigert und unfassbare 24 € bezahlt.

  

Wenn das Spitzenjäckchen über dem Kleid ist,
sind die breiten Abnäher kaum zu sehen. 





Dieses Kleid hier gefällt mir auch sehr gut. 
Ein vom Kleid getrenntes Spitzenjäckchen hat einfach den Vorteil,
dass es währen der Feier abgelegt werden kann und der Braut mehr Flexibilität gibt. 
Ich war sehr froh darüber, denn es wurde doch sehr warm und ich konnte es ablegen.
Abends habe ich es wieder angezogen, als wir draußen waren. 

Wie gefällt euch es euch. War es zu viel, langer Schleier und die Schleppe 
oder hat es gut gepasst? Und wie steht Ihr dazu - nackte Schulter in der Kircher JA/NEIN?


Ganz liebe Grüße

Kommentare

  1. Liebe Anita, alles Gute fur die zukunft .... İch hab mich in das spitzenjackchen verliebt.... Falls du es weiter verkaufen siklet, hätte ich interesse.... Vg gk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo GK!
      Vielen Dank für die netten Worte und Dein Interesse an dem Jäckchen.
      Leider werde ich es nicht verkaufen können. Emotional hänge ich echt dran und es ist beim Schneider auf eine 34 geändert worden. Das Material hat auch leider ein paar Risse. Doch es ist nicht schwer so etwas zu nähen bzw. nähen lassen! Oder einfach Googeln.
      Spitzen Mantel
      oder diesen hier (ich mag die Spitze an den Ärmeln)
      Spitzen Mantel
      Viel Erfolg und liebe Grüße Anita

      Löschen
  2. nachte Schulgter in der Kirche geht für mich gar nicht, das ist mehr als ein bolero und eine tolle Ergänzung

    lg

    monika

    monika

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts