Dienstag, 16. September 2014

Rot als Farbakzent

Hallo liebe Besucher!

Die Farbe Rot kann ganz schön dominant sein. Ich setzte diese Farbe gern sehr minimalistisch ein. Grade der eher sparsame einsatz von kraftvollen Farben kann ein Outfit positiv unterstreichen und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Hier habe ich Rot im Halstuch und als Schleife am Schuh. Creme ist als Grundbasis sowohl am Schuh wie auch am Tuch, daher ergänzen sich dieses beiden sehr gut. Diese können auch unabhängig von einander eingesetzt werden, aber zusammen geben die ein gutes Duo ab.





Ich zeige euch eine kleine Auswahl von unterschiedlichen Looks.
Tuch und Schuhe in Kombination.







Nur das Tuch.





Ein schönes Tuch kann ein schlichtes und einfachen Outfit schön ergänzen. Ich trage lieber ein Tuch als eine Statement-Kette um den Hals. Ich habe lange mit dem Gedanken gerungen, ob ich mir rote Ballerinas kaufen soll. Als ich dann diese sah, war das die Lösung. Durch einen Zufall ein paar Tage später fand ich auch das Tuch. Was für ein Treffer. Die beiden ergänzen sich sehr gut.

Die anderen Bekleidungstücke sind leider nicht selbst genäht. Diese sind auch schon wirklich sehr alt. Teilweise über 10 Jahre. Gute Qualität und gute Pflege zahlt sich aus.

Tücher können nicht nur als ein schönes Accessoire dienen, sondern auch ein Dekollete verdecken.
Wenn es etwas um die Brust spannt oder der Knopf immer aufspringt, dann einfach das Tuch darüber knoten und schon ist das evtl. zu tiefe Dekollete verdeckt :)))))



Wie setzt Ihr Rot als Farbe ein?

Viele Grüße




Montag, 15. September 2014

Schöne Knöpfe von andern (alten) Kleidungstücken

Vielen Dank für eure Kommentare und die Bestätigung bezüglich der Knöpfe!
Es ist wirklich wirklich eine große Herausforderung 
die Richtigen und schönen/passenden Knöpfe zu finden, die auch noch bezahlbar sind.
Bisher habe ich nicht viel genäht, wo ich Knöpfe brauche, 
bzw. meistens habe ich die (aus Vereinfachung & weil es Möglich war) weggelassen.
Doch irgendwann geht es aber nicht mehr mit "weglassen". 

Als ich vor kurzem auf der Suche nach Woll-Strickjäckchen 
bei dem Auktionshaus mich so durch geklickt habe, 
stoß ich auf ein dunkelrotes. Gute Wollqualität "Merino", feinstrick und kurz.
Doch die Knöpfe, die daran hingen haben meine volle Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Bei 10 € für Stickjäckchen inkl. Versand - dachte ich nur noch,
die werden sicher perfekt zum meinem Boucle Stoff passen. 5 Knöpfe brauche ich.
Das Strckjäckchen kann andere kriegen. 

Als das Paket kam, war ich mehr überzeugt, das dieses Knöpfe an der Strickjacke falsch gewählt worden sind. Viel zu groß viel zu schwer. - Aber Glück für mich :-)))

Jetzt habe ich 5 Knöpfe für ein Preis von unter 10 €, weil ich das Stickjäckchen 
abziehen muss - es aber auch noch tragen kann! 

Ist das der Fund der Woche!?!?!? Schaut selbst. 



Es lohnt sich also auf die Knöpfe der alten Klamotten zu achten. 
Vielleicht findet sich das eine oder andere Schätzchen!

Aus meinen alten Blusen habe ich auch die Knöpfe abgeschnitten.
Früher gab es oft Perlmutknöpfe an klassischen weißen Blusen.
Die bewahre ich nun auf bis ich die Irgendwann einsetzten werde.

Wie halte ich meine Knöpfe zusammen?

Ich fädel die auf wie eine Perlenkette. 
So sind die Knöpfe die zusammen gehören immer miteinander verbunden. 
Aber Achtung, die können sich auch verheddern. 






Was sagt ihr zu meinem Fund der Woche
und / oder
 wie haltet Ihr die Knöpfe zusammen bzw. wie bewahrt Ihr die auf?

Viele Grüße